Gemeinsame Integration und Anpassung von DReport für die Berichtserstellung in den Software-Produkten für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte der DATEV eG

 

Das Kundenprofil

Ursprünglich gegründet als reines Rechenzentrum aus einem Zusammenschluss freiberuflicher Steuerberater in Nürnberg, entwickelte sich die Firma DATEV eG zu Europas größtem Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte mit fast 39.000 Genossenschaftsmitgliedern.

 

Mit einem Jahresumsatz von ca. 566 Millionen Euro im Jahr 2002 gehört es außerdem zu den größten Softwarehäusern bzw. IT-Dienstleistern Deutschlands.

 

Rund zwei Drittel aller Unternehmen in Deutschland lassen heute ihre Finanzbuchhaltung mit Hilfe von DATEV-Software erstellen. Desweiteren wird von Steuerberatern für etwa jeden vierten Arbeitnehmer in Deutschland dessen Lohn- bzw. Gehaltsabrechnung mit Hilfe von DATEV-Softwarelösungen erstellt.

 

www.datev.de

 

Die Aufgabenstellung

Die Aufgabenstellung war die Integration eines neuen Berichtswesens in die Produktlinie "Eigenorganisation", ohne dass manuelle Anpassungen an den bestehenden Berichten (> 1.000 Berichte in mehr als 5 verschiedenen Produkten) vorgenommen werden müssen.

 

Außerdem sollten einige zusätzliche Anforderungen (wie z.B. flexible Schachtsteuerung, Abschnittswechsel mit neu beginnender Seitennummerierung etc.), die mit dem bislang verwendeten Reportingtool nicht realisierbar waren, benutzerfreundlich integriert werden können.

 

Die Lösung

Aufbauend auf der leistungsfähigen Grundstruktur der DReportEngine wurde in enger Entwicklungskooperation der Firma DATEV eG und der DÖRR EDV-Beratung die Integration und Anpassung des DReports in eine Basiskomponente der DATEV eG realisiert.

 

Aufgrund der Vereinbarung einer gemeinsamen Anpassung und Weiterentwicklung des bestehenden Quellcodes von DReport im Hause DATEV durch Mitarbeiter der DATEV eG und der DÖRR EDV-Beratung konnte die massgeschneiderte Integration in das DATEV-Umfeld verwirklicht werden.

 

Mit der anschließenden Quellcodeüberlassung der in dieser Kooperation entwickelten Version wurde außerdem der Firma DATEV eG die Sicherheit gegeben, jederzeit selber weitere Anpassungen für neue Anforderungen vornehmen zu können und zukünftig von Versionsinkompatibilitäten von Standardsoftware unabhängig zu sein.

 

Für die bestehenden Berichte wurde ein externer Konverter entwickelt, mit dem ohne Benutzeranpassung alle Berichte 1:1 konvertiert werden konnten.

 

Der Nutzen für Sie

Durch die bei der kooperativen Weiterentwicklung eingeflossenen Erkenntnisse bezüglich der Berichtserstellung und das beispiellose Qualitätsmanagement der Firma DATEV eG konnten wir die Stabiliät und Qualität unseres Produktes immer weiter erhöhen.

 

Sie sehen also, dass DReport sowohl für den Einzelbenutzer, der sich Berichte für die Darstellung und den Druck seiner Datenbankinhalte erstellen möchte, als auch für den Softwarehersteller, der seinen Anwendern ein umfangreiches Berichtswesen an die Hand geben möchte, die erste Wahl sein sollte.

 

Wir freuen uns jederzeit, zusammen mit Ihnen die Integration und Anpassung von DReport in Ihrem Umfeld vorzunehmen. Dass dabei beide Seiten profitieren können zeigt das Beispiel der Einbindung des DReports in das Softwareprogramm der DATEV eG.

 

 
Letzte Aktualisierung: 15/02/2008